Begriffserklärung

Unsere Fachbetriebe sind Richtlinien von Bioterra verpflichtet.

Was bedeutet "Zertifiziert als GARTENBAU-BETRIEB" ?

Gartenbaubetriebe setzen alle Leistungen gemäss unseren Richtlinien in Ihrem Garten um. Dies kann auch ein Planungsauftrag enthalten, wenn es mit der Ausführung verknüpft ist. Der Schwerpunkt liegt in der Ausführung von Neuanlagen, Umänderung oder Gartenunterhalt.

Was bedeutet "Zertifiziert als PLANUNGS-BETRIEB" ?

Planungsbetriebe leisten alle Planungsaufgaben gemäss unseren Richtlinien. Ein reiner Planungsbetrieb bietet alle Leistungsstufen von der Beratung bis zur Bauführung an, setzt jedoch die Ausführung nicht selber um.

Begriffe Naturgartenbau

Umgebungsgestaltung
Naturnahe Gestaltung von Privatgärten, gemeinschaftlichen Siedlungsfreiräumen und Firmenareale, öffentliche Erholungsräume, naturnahes Strassenbegleitgrün

Dach-/Fassadenbegrünungen
extensive, naturnahe Dachbegrünungen und Kletterhilfen und Begrünungskonzepte für Fassaden und Mauern

Schwimmteiche/Naturpools
Naturnahe Schwimmteiche mit Schwimmzone und Regenerationsbereich

Spiel-/Pausenplätze
Individuelle Erlebnis- und Abenteuerspielplätze für Kinder

Feucht-/Trockenbiotope
Lebensraum für Nass- Feucht-, Wechselfeucht- und Trockenbiotope. Trittsteinbiotope und Lebensraumförderung

Trocken-/Natursteinmauern
Natursteinmauern nach traditioneller Bautechnik.

Wildtierförderung
Beratung und Umsetzung von Massnahmen zur spezifischer Förderung von Tierarten wie Kleinsäuger, Vögel, Reptilien, Amphibien, Insekten etc.

Pflästerungen
Traditionelle Bodenbelagsarbeiten in verschiedenen Steinformen und Bodenmustern

Weidenbau
Architektonische Gebilde aus dem Lebend-stoff Weide wie Weidenbögen und- häuser, Zäune etc.

Baumpflege
naturnahe Baumpflege für Bäume und Sträucher.

Planung (Siedlung)
Planwerk für siedlungsbezogene Freiräume, alle Leistungsstufen (Von Konzeptplanung bis Ausführungsplanung)

Pflanzpläne
Pflanzkonzepte für standortgerechte und gestalterisch attraktive Pflanzenkombinationen.

Pflegekonzepte (Siedlung)
Jahrespflegekonzepte und -Massnahmenkataloge für anspruchsvolle Gärten und Anlagen im öffentlichen Raum und in Wohnsiedlungen.

Bauleitung
Ausführungsleitung von Neuanlagen und Umänderungen

Devisierung
Kostenrechnung und Leistungsverzeichnis für Gartenarbeiten nach SIA

Planung (Landschaft)
Landschaftsplanung ausserhalb des Siedlungsraumes, Planungsprozesse aller Massstabsebenen

Natur- und Landschaftsschutz
Umsetzungsmassnahmen von Landschafts- und Naturschutzgebieten. Pflegemassnahmen.

Lebensraumkartierungen
Systematische Bestandeserhebungen von Flora und Fauna in unterschiedlichen Perimetern.

Begriffe Biopflanzen

Zierstauden
Nicht verholzende und meistens im Winter einziehende aber mehrjährige Krautpflanze. zumeist züchterisch verändert

Wildstauden
Züchterisch unveränderte heimische Wildformen und zumeist über Samen vermehrte Kulturpflanze

Topfpflanzen
Pflanze, die sich auch zur langfristigen Haltung im Topf eignet

Sommerflor
Nur während einem Jahreszyklus lebende Pflanze, Zierpflanzen

Setzlinge
Gemüsesetzlinge für den Nutzgarten wie Salate, Kürbisgewächse etc.

Schnittblumen gedeckt
Im Treibhaus oder Tunnel kultivierte Schnittblume für floristische Arrangements

Schnittblumen Freiland
Im Freiland kultivierte Schnittblume für floristische Arrangements

Saatgut
Samen von Pflanzen für den Nutzgarten, Wiesen und Rasen, Zierpflanzen etc.

Obst- und Beerenpflanzen
Vom Hochstamm- Obstbaum bis zum Kleinstrauch mit geniessbaren Früchten. Apfelsorten, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren etc.

Küchenkräuter
Gewürzkräuter für die Küche. Basilikum, Liebstöckel, Pfefferminze etc.

Heilkräuter
Heilpflanzen, auch Wildpflanzen, die sich in der Kultur eigenen. Johanniskraut, Salbei etc.

Gewürzkräuter
Wie Küchenkräuter, aber auch als getrocknet oder als Duftpflanze. Thymian, Lavendel,

Gehölze
Ziergehölz wie Blütensträucher und Bäume, Hecken- und heimische Wildsträucher. Ahorn, Buchs, Hainbuche

Beet- und Balkonpflanzen
Für Zierbeete und Balkon und Terrassenbepflanzung geeignete Zierpflanzen