Trockenmauern und Natursteinarbeiten

Natursteinmauern nach traditioneller Bautechnik.

Die Trockenmauer wird ohne Mörtel gebaut, alleine die Anordnung der Steine bringt die nötige Stabilität. Über die Jahre wachsen aus den Fugen verschieden Pflanzen, welche warme, trockene Standorte bevorzugen. Trockenmauern verändern die kleinklimatischen Verhältnisse positiv. Natursteinmauern sind eine langlebige Form eines strukturgebenden Gartenelements. Räumliche Gestaltung und Terrassierungen mit Trockenmauern haben Charakter.

Weiterführende Informationen zum Thema Trockenmauern:
Wikipedia
Stiftung Umwelt-Einsatz Schweiz (SUS)

Wer baut das? Naturgartenbau-betrieb finden
Wo kann ich Beispiele sehen? Schaugarten finden

Foto: Biorana Naturgärten
Foto: Biorana Naturgärten
Foto: Planatago AG

Quelle

Bioterra,
Clemens Bornhauser
(Mittwoch, 22. Oktober 2014)
Kategorie: 
Elemente des Naturgarten