Weidenbau

Architektonische Gebilde aus dem Lebendstoff Weide wie Weidenbögen und- häuser, Zäune etc.

Mit Steckhölzern von ausschlagfähigen Gehölzen lassen sich lebende Bauwerke bauen und gestalten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, und aus ein paar Weidenruten werden die traumhaftesten Kunstwerke. Es lassen sich Irrgärten, Hütten, Tunnel, Garagen, Türme, Tiere, Zäune, Schwitzhütten, Ungeheuer, Burgen, Hallen, Klassenzimmer, Spinnen, Arkaden, Brücken, Bögen oder Körbe zum sich Verstecken und vieles mehr bauen.

Die Weide eignet sich auch für verschiedene Techniken der Hangbefestigung.

Wer baut das? Naturgartenbau-betrieb finden
Wo kann ich Beispiele sehen? Schaugarten finden

Quelle

Bioterra,
Text: Allemann Markus Naturgärten GmbH
(Montag, 27. Oktober 2014)
Kategorie: 
Elemente des Naturgarten