Bergkirsche ‘Accolade’

bergkirsche_sli.jpg

Hanami ist die japanische Tradition, im Frühling mit dem Kirschblütenfest die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Die japanischen Kirschen tragen keine essbaren Früchte und werden vor allem wegen ihrer überreichen Blütenpracht und ihrer oft malerischen Gestalt bewundert. Auch bei uns werden Zierkirschen immer beliebter. Eine zart blühende Sorte ist die Bergkirsche Prunus sargentii ‘Accolade’. Kurz vor dem Blattaustrieb im April schenkt sie eine Fülle von halb-gefüllten, rosa Blüten und schmückt sich im Herbst mit gelbem bis orangefarbigem Laub. Der Baum mit schirmartiger Krone wird bis zu 4 m hoch.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Bioterra Magazin April 2017
(Samstag, 01. April 2017)
Kategorie: 
Sträucher - Gehölze