«Bioterra» März 2016

Frühlingsgarten: Wie Schneeglöckchen widerstehen?

Die ersten blühenden Schneeglöckchen erheitern uns, bereiten uns grosse Freude. Sie künden mit ihren frischen grünen Blättern und ihren reinweissen Blüten den nahenden Frühling an. Auch Ingrid Dingwall mag Schneeglöckchen über alles. In ihrem Garten in Nuglar BL gedeihen rund 65 Sorten. Aber auch alle anderen zarten Frühlingsblumen zählen zu ihren Lieblingen. Teppiche von Alpenveilchen breiten sich in ihrem Garten aus sowie auch Krokusse, Buschwindröschen, Leberblümchen, Lenzrosen und viele andere. Mehr dazu in unserer Titelgeschichte «Wie Schneeglöckchen widerstehen?».

Weitere Themen: Gemüse- und Beerengarten: Das Anpflanzen für den eigenen Genuss will gut geplant sein, Küchenkräuter: Schnittlauch – Röhrchen mit Würze, Rosen & Stauden: Gute Begleitpflanzen für Rosensträucher, Alpine Flora: Soldanellen – unter dem Schnee beginnt das Blühen, Gehölz: Duftende Sträucher für kleine Gärten, Osterfest: Bräuche, Rezepte und Deko rund um die Ostertage, Porträt: Toggenburger Kräuterfrauen. Überdies viele Tipps zur Saison für den Bio- und Naturgarten.

Erscheinungsdatum: 
Mittwoch, 02. März 2016